65 MPixel Kamera mit schneller Echtzeit-Übertragung

Hochauflösende Kamera für den industriellen Einsatz

Mit dem Kameramodel Cyclone-65-70 bietet Optronis eine sehr hochauflösende Kamera mit 65 MPixel an. Die Übertragung der Bilddaten erfolgt in Echtzeit bei 71 Bildern pro Sekunde über die standardisierte Schnittstelle CoaXPress – eine sinnvolle Lösung für anspruchsvolle Messaufgaben in der industriellen Bildverarbeitung. Die Kamera verfügt über einen globalen Verschluss und ist als Monochrom- oder Farbvariante erhältlich.

Mit der Cyclone-65-70 können sich Anwender in der industriellen Bildverarbeitung über die Erweiterung der Machine Vision Kamera-Serie hin zu einer deutlich höheren Bildauflösung freuen. Die hohe Bildqualität in Verbindung mit einer sehr hohen Auflösung qualifiziert die Kameras für anspruchsvolle Messaufgaben in der industriellen Bildverarbeitung. Auch das kompakte Kameragehäuse und die flexible Gestaltung des thermischen Managements über passive oder aktive Kühlung erweitern die Einsatzmöglichkeiten der Cyclone-65-70.

Der Bildsensor der Cyclone-65-70 verfügt über 9.344 x 7.000 Pixel und erlaubt deren gleichzeitige Belichtung durch die globale Verschlussfunktion. Die Übertragung über die CoaXPress V2.0 Schnittstelle nutzt das Potential des Sensors aus und bietet die Übertragung von 71 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung. Hohe Lichtempfindlichkeit bei minimiertem Rauschen lassen Spielraum für die Systemkonfiguration und erlauben den vielseitigen Einsatz der Cyclone-65-70.
Durch die hohe Auflösung wird bereits bei 71 Bilder pro Sekunde eine Datenrate erreicht, die das volle Potential der CoaXPress Schnittstelle von 4x 12,5 Gbit/s ausschöpft. Wird die Auflösung reduziert, kann die Bildrate bis über 10.000 Bilder pro Sekunde gesteigert werden.

„Wir bieten mit der stetigen Weiterentwicklung unserer Kameras vor allem praxisgerechte und sinnvolle Lösungen für die Industrie“, erläutert Dr. Patrick Summ, Geschäftsführer der Optronis GmbH. „Das betonen wir vor allem durch das hohe Maß an Standardisierung unserer Kameras durch die CoaXPress Schnittstelle und die unveränderten mechanischen Abmessungen aller Kameras einer Cyclone-Serie. Mit unseren neuen Modellen erweitern wir erneut unser Portfolio für die industrielle Bildverarbeitung und bieten unseren Kunden eine äußerst attraktive Kamera-Auswahl.“

Die Cyclone-65-70 ist seit Oktober 2020 erhältlich.


5. November 2020