CamPerform – Jetzt mit noch mehr Leistung!

Das neueste Modell der CamPerform von Optronis ist mit einem leistungsstarken CMOS-Sensor der Python-Serie von On-Semiconductor ausgestattet. Die neue Kamera der performanten CMOS-Sensoren mit modernster Global Shutter-Technologie und einer Auflösung von 25 Megapixeln macht die CamPerform zu einem noch stärkeren Partner für die Machine-Vision, die 2D/3D AOI, die Qualitätskontrolle oder für die Prozessoptimierung.

Die neuen Sensoren der Pyhton-Serie sind gerade einmal vier Monate auf dem Markt. Da sich Optronis seit mehr als 15 Jahren auf die High-Speed CMOS-Technologie fokussiert hat, können neue Technologien, wie der Python-Sensor, schnell und stabil umgesetzt werden. Kombiniert mit CoaX-Press-Schnittstellen reizt Optronis mit der CamPerform das ganze Potenzial der leistungsstarken Sensoren aus. Die außerordentlich hohe Bildqualität der Python-Sensoren, gepaart mit hohen Bildraten bieten gerade bei schwierigen Lichtverhältnissen gute Ergebnisse. So sind die leistungsstarken CamPerform-Kameras bereits im industriellen Einsatz.

Darüber hinaus verfügen CoaX-Press-Kameras von Optronis über eine Gen[i]cam Schnittstelle, eine EMVA 1288-Zertifizierung und je nach Bedarf eine nach DIN ISO durchgeführte elektrodynamische Belastungsprüfung. Kaum ein anderer Kamera-Hersteller bietet diesen Umfang an Qualität und zertifizierter Sicherheit für den Kunden. Wie auch in den vorhergehenden Serien, arbeiten auch die neuen CamPerform-Kameras mit gängigen Objektiv-Schnittstellen. Das industriegerechte Camera-Design, vom Gehäuse bis zur Software, macht die CamPerform zu einem bewährten Partner für die Machine Vision.


12. Dezember 2015

We will call back.


Please understand that we can not take the call at the moment. Privacy Policy