Zukunftssicher? Geprüft, bestätigt und zertifiziert!

Die neue DIN EN ISO 9001:2015 legt ihren Fokus stärker auf eine prozessorientierte Ausrichtung, was einem dynamischen Unternehmen wie der Optronis sehr entgegenkommt. Darüber hinaus muss das Qualitätsmanagement nun auch in die strategische Ausrichtung der Organisation einbezogen werden. Das fordert mehr Verantwortung auch seitens der Geschäftsführung. Herr Dr. Patrick Summ, Geschäftsführer der Optronis GmbH begrüßt diese Neuerungen:

„Dem Thema Qualität und dessen Nachvollziehbarkeit geben wir schon lange, aus eigener Initiative, einen hohen Stellenwert in unserem Unternehmen. Die Messungen nach EMVA-Standards, der strategische Fokus auf die CoaXPress-Übertragung sowie der Einsatz von GenICam-Schnittstellen zeigen dies. Die Implementierung der ISO 9001:2015 war natürlich mit Arbeit behaftet. Durch die Modernisierung der Norm wurde der Zertifizierungsvorgang aber auch vereinfacht, da die Anforderungen viel näher an unserer Arbeitsweise und Organisationsstruktur waren, als das beispielsweise in älteren Normen der Fall war. Wir haben nun die Bestätigung, dass unsere Bemühungen um Qualität richtig sind und werden diese noch verstärken.“


22. Juni 2016